iCola - Packaging & POS

Markenentwicklung, Packaging-Design und POS

  • Dosengestaltung und Tray
  • Display
  • Kühlbox
Mehr erfahren
Packaging und POS für die iCola. Kalt schmeckt sie einfach am Besten!
iCola _ 05.2013

iCola - Packaging & POS

  • iCola - Packaging & POS

    Packaging- und Markendesign: Ein Dose mit drei Ansichten

  • iCola - Packaging & POS

    Bedrucktes Tray für 24 Dosen

  • iCola - Packaging & POS

    Zur Verkaufsförderung am POS, haben wir ein Display entwickelt, das die Marke und die Dosen optimal präsentiert.

  • iCola - Packaging & POS

    Für besondere Locations und Verkaufsorte gibt es eine Kühltonne im iCola-Design.

Die iCola ist ein mutiges und visionäres StartUp-Unternehmen mit dem Sitz in Heidelberg

Projektbeschreibung: Packaging und POS

Situation und Ziele:
Unser Kunde ist mit der Idee auf uns zu gekommen eine neue Cola für die Zielgruppe der Digital Natives und Freunde des Social Medias auf den Markt zu bringen. Dafür sollte in einem möglichst schlanken Entwicklungsprozess ein erster Prototyp für den Testlauf entwickelt werden.

Aufgaben und Umsetzung:
Unsere Aufgabe bestand darin die visuellen Grundbestandteile der Marke zu entwickeln. Die einzige fixe Komponente war der Name. Die Idee und Story unserer Produktgestaltung ist: Jeder genießt die iCola wann und wo er will. Am besten Eiskalt. Vorher eine der Apps auf der Vorderseite (gedanklich) drücken, dann den On-Button – und trinken. Activate yourself!
Wiedererkennungswerte der iCola ist die glamouröse und hochwertige nightlife-Stimmung, die durch den Schwarzen Hintergrund und die leuchtenden Farbakzente entsteht.

Zur Verkaufsförderung haben wir die Grundgestaltungswelt auf ein Display, Aufsteller und eine Kühlbox übertragen.